Durch meine Mutter Margot Scheer bin ich in jungen Jahren mit den Freien Wählern in Stegaurach in Kontakt gekommen. Ich habe viele Aktionen und Veranstaltungen, wie Christbäume einsammeln, Mithilfe beim Familienfest Tag des Tieres, Teilnahme am Stegauracher Faschingszug unterstützt. Auch Flyer verteilen war einer der Aufgaben, die ich gerne gemacht habe. So auch 2013 vor der letzten Landtagswahl. Unterschriften sammeln für die Bürgerbegehren G9 und Straßenausbaubeitrags (STRABS) ist für mich eine Selbstverständlichkeit.

Seit 2013 bin ich Mitglied bei den Freien Wähler-Freie Liste Stegaurach und seit 2018 Mitglied in der Landesvereinigung. 2014 habe ich für die Kommunalwahl und für den Kreistag kandidiert - bei beiden gut abgeschnitten.

Über meine politische Meinung können Sie unter der Rubrik Themen vor Ort mehr lesen.

 

Nürnberg: Am 30.06.18 besuchte ich zum ersten Mal den Parteitag der FW in Nürnberg und wurde gleich zweimal interviewt. Ein Beitrag wurde in der Sendung BayernExtra veröffentlicht. Ich durfte sozusagen das Schlusswort sprechen. Schauen Sie bei 13.45 Minuten.
An diesem Tag wurde der Spitzenkandidat Hubert Aiwanger gewählt und er sprach von einigen grundsätzlichen Themen, die die FREIEN WÄHLER bewegen und wie sie dazu stehen. Danach wurde über das Programm für die bevorstehende Landtagswahl gesprochen und es verabschiedet. Es war sehr interessant für mich und ich habe gemerkt, dass es die richtige Entscheidung war, Teil der FREIEN WÄHLER zu sein.